Monuril per Online-Rezept kaufen - Medzino

Monuril

Bei Monuril handelt es sich um ein Antibiotikum, welches zur Behandlung von akuten Blasenentzündungen bei Frauen eingesetzt wird. Es wird in Form von Granulat verabreicht, welches in Flüssigkeit aufgelöst und anschließend getrunken wird. Dadurch bekämpft Monuril Bakterien, welche für Blasenentzündungen verantwortlich sind.

Beginnen Sie Ihre 2-minütige Beratung

Unsere Preise

Menge 3/8 g
1 Beutel14,95 €
Preise ohne Rezeptgebühr. Finden Sie mehr heraus

Sicher und diskret

  • Regulierte und zugelassene Behandlungen
  • Erfahrene deutsche Ärzte
  • Vollständig registrierte Apotheke
  • 100% diskret und vertraulich

Über

Monuril

Viele Frauen leiden an Blasenentzündungen. Diese gehen mit schmerzhaften Symptomen, wie Schmerzen im Unterleib und beim Wasserlassen sowie einem häufigen Harndrang, einher. Monuril wird zur Behandlung solcher akuten, unkomplizierten Blasenentzündungen eingesetzt. Es handelt sich dabei um ein Antibiotikum, welches Bakterien beim Aufbau der Zellwand stört. Dadurch kann der Erreger nicht überleben und stirbt letztlich ab. Dies hilft, Harnwegsinfektionen zu bekämpfen. Monuril wirkt relativ schnell und sorgt dafür, dass schon nach wenigen Tagen keine Beschwerden mehr vorliegen. Falls Sie nach drei Tagen keine Besserung verspüren, sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden.

Monuril wird in die Kategorie der Antibiotika zur systematischen Anwendung eingeordnet. Es ist für Frauen zwischen 12 und 65 Jahren gedacht und eignet sich nicht für Männer.

Wirkstoff

Der aktive Wirkstoff in Monuril ist Fosfomycin. In einem Beutel sind 8 g Granulat enthalten, 3g davon Fosfomycin. Die weiteren Inhaltsstoffe sind Sucrose, Saccharin, Mandarinenaroma und Orangenaroma.

Beachten Sie, dass Monuril Sucrose enthält. Deshalb sollten Sie vor der Einnahme einen Arzt konsultieren, sofern Sie an einer Zuckerkrankheit leiden.

Dosierung

Die individuelle Dosierung sollte stets mit einem Arzt besprochen werden. Im Normalfall wird Monuril einmalig eingenommen, jeweils einen Beutel à 3 g. Dies gilt für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren, sofern ein Mindestgewicht von 50 kg vorliegt. Nehmen Sie Monuril nicht mit einer Mahlzeit ein, da dies die Wirkung verzögern kann. Idealerweise sollten Sie Monuril 2-3 Stunden nach dem Essen zu sich nehmen. Lösen Sie dazu das Granulat in einer alkoholfreien Flüssigkeit auf und trinken Sie die Lösung anschließend. Falls Sie das Gefühl haben, dass Monuril entweder zu stark oder zu schwach ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Nebenwirkungen

Monuril ist grundsätzlich gut verträglich, jedoch ist auch dieses Medikament nicht frei von eventuellen Nebenwirkungen. Zu den häufigsten gehören Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Kopfschmerzen. Außerdem kann es zu Schwindel, Schwächegefühl, Missempfindungen oder einem Anstieg der Leberwerte kommen. In seltenen Fällen kann es auch zu Herzrasen führen.

Beachten Sie, dass Monril ein Antibiotikum ist. Wie bei allen Antibiotika kann die Anwendung zu anhaltendem Durchfall kommen sowie zu allergischen Reaktionen. Falls Sie eine dieser Nebenwirkungen verspüren, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Fragen & Antworten

Wer sollte Monuril nicht einnehmen?

Verzichten Sie bitte auf die Einnahme, sofern Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion leiden. Des Weiteren muss das Medikament gemieden werden, sofern eine Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe vorliegt.

Monuril ist nicht für Kinder unter 12 Jahren gedacht. Außerdem eignet sich das Medikament lediglich für Frauen.

Kann Monuril während der Schwangerschaft eingenommen werden?

Obwohl nach jetzigem Stand der Forschung während der Einnahme von Monuril keine negativen Auswirkungen auf das ungeborene Kind bekannt sind, sollten Sie sich unbedingt mit einem Arzt absprechen, ehe Sie Monuril während der Schwangerschaft einnehmen. Im Idealfall sollten Sie auf die Einnahme von Antibiotika während der Schwangerschaft verzichten. In gewissen Fällen kann eine Risikoabwägung Sinn ergeben.

Kann ich Monuril mit anderen Medikamenten kombinieren?

Die Kombination verschiedener Medikamente kann zu unerwünschten Interaktionen führen. Besprechen Sie mögliche Interaktionen mit Ihrem Arzt. Einige Medikamente können die Wirksamkeit von Antibiotika reduzieren und umgekehrt kann Monuril unter Umständen einen negativen Effekt auf andere Medikamente haben. Wenden Sie sich daher an einen Arzt, falls Sie mehrere Medikamente zu sich nehmen.

Was geschieht im Falle einer Überdosis?

Falls Sie versehentlich zu viel Monuril eingenommen haben, kann dies eventuelle Nebenwirkungen verstärken. Außerdem kann es zu Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall kommen. Kontaktieren Sie in diesem Fall bitte Ihren Arzt.

 

Beginnen Sie jetzt Ihre Beratung

Wir sind eine vollständig regulierte Apotheke mit qualifizierten Ärzten und zufriedenen Kunden

rates

Perfekt!

Dies war die erste Bestellung und es ist perfekt gelaufen. Habe alle notwendigen Informationen erhalten und die Bestellung ist bereits am nächsten Tag eingetroffen.

Anji

Was ist Ihr Geschlecht?

  • Männlich
  • Weiblich
Weiter
rates

Top Preis-Leistung

Gute Informationen zu den Produkten. unkomplizierte Bestellung und sehr schneller Versand.

Carolyn D