Amlodipin per Online-Rezept kaufen - Medzino

Amlodipin

Amlodipin ist ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck. Es handelt sich dabei um einen Kalziumantagonisten, welcher dafür sorgt, dass weniger Kalzium in die Muskelzellen gelangen kann, wodurch sich der Blutdruck senkt. Amlodipin hat anderen blutdrucksenkenden Medikamenten voraus, dass es lediglich einmal täglich eingenommen werden muss.

Beginnen Sie Ihre 2-minütige Beratung

Unsere Preise

Menge Strength Preis
90 Tabletten5 mg13,99 €
90 Tabletten10 mg13,99 €
Preise ohne Rezeptgebühr. Finden Sie mehr heraus

Sicher und diskret

  • Regulierte und zugelassene Behandlungen
  • Erfahrene deutsche Ärzte
  • Vollständig registrierte Apotheke
  • 100% diskret und vertraulich

Über

Amlodipin

Amlodipin ist ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck. Unbehandelt kann ein zu hoher Blutdruck zu gefährlichen Folgeschäden wie etwa einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall führen. Deshalb ist es unumstößlich, Bluthochdruck zu behandeln. Amlodipin ist ein Medikament, welches hier zum Einsatz kommen kann.

Amlodipin ist ein Kalziumantagonist. Dies bedeutet, dass der Wirkstoff einer Überproduktion an Kalzium in den Blutgefäßen entgegenwirkt. Kalzium führt dazu, dass die Gefäße kleiner werden, wodurch das Blut einen höheren Widerstand überwinden muss, um im Körper verteilt werden zu können. Außerdem bedeuten engere Blutgefäße eine höhere Belastung für das Herz, da es stärker arbeiten muss, um das Blut zu verteilen. Amlodipin bindet an den Kalziumkanal in den Blutgefäßen an, wodurch weniger Kalzium in die Muskelzellen geraten kann. Dadurch werden die Gefäße erweitert und das Blut kann einfacher durch den Körper fliessen. Dies führt dazu, dass das Herz ruhiger und gleichmäßiger schlagen kann, und der Blutdruck sich senkt.

Beachten Sie, dass Amlodipin rezeptpflichtig ist. Das Medikament kann bei gewissen Vorerkrankungen nicht angewendet werden und mit anderen Medikamenten zu Wechselwirkungen führen. Daher muss die Einnahme stets vorher mit einem Arzt besprochen werden. Sollten Sie ein Rezept wünschen, können Sie unseren Online-Fragebogen ausfüllen. Gegebenenfalls kann Ihnen im Anschluss ein Rezept ausgestellt werden.

Wirkstoff

Der in Amlodipin enthaltene aktive Wirkstoff ist Amlodipin. Dabei ist das Medikament in zwei verschiedenen Wirkstoffkonzentrationen bei Medzino erhältlich. Amlodipin kann entweder zu 5 mg oder zu 10 mg Amlodipin pro Tablette erworben werden. Neben dem aktiven Wirkstoff sind weitere Inhaltsstoffe enthalten: Bei diesen handelt es sich um Calciumhydrogenphosphat, Carboxymethylstärke, Natrium Typ A, mikrokristalline Cellulose sowie Magnesiumstearat.

Dosierung

Besprechen Sie ihre individuelle Dosis stets mit Ihrem Arzt. Es kann sein, dass man Ihnen zu Beginn eine relativ niedrige Dosierung verschreibt, welche dann stetig erhöht wird. Halten Sie sich jedoch stets an die Anweisungen Ihres Arztes und erhöhen Sie Ihre Dosierung nicht ohne Rücksprache zu halten.

In der Regel wird Amlodipin einmal täglich eingenommen, jeweils entweder à 5 mg oder 10 mg Amlodipin. Dieser Blutdrucksenker hat zum Vorteil, dass die Halbwertszeit im Blut relativ lange ist, sprich dass das Medikament über einen langen Zeitraum im Körper wirken kann. Deshalb muss es lediglich einmal täglich eingenommen werden. Dabei muss die Einnahme nicht zwingend mit einer Mahlzeit eingenommen werden. Idealerweise sollten Sie die Tablette jeweils immer etwa zur selben Uhrzeit einnehmen, um eine maximale Wirkung zu erreichen.

Nebenwirkungen

Kein Medikament ist frei von Nebenwirkungen, so auch Amlodipin nicht, selbst wenn dieses Medikament in der Regel gut verträglich ist.

Die häufigsten Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Schläfrigkeit und Schwindel. Beachten Sie, dass diese Nebenwirkungen oft nur zu Beginn der Therapie auftreten, wenn sich der Körper an die Umstellung gewöhnen muss. Meistens verschwinden diese Nebenwirkungen mit der Zeit.

Gelegentlich treten Ödeme sowie Magen-Darm-Beschwerden auf.

Selten kann es zu Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Zittern, Sehstörungen, Tinnitus, Haarausfall, Zahnfleischproblemen, Hautausschlag, Schnupfen, Probleme beim Wasserlassen, Brustschmerzen, Muskelkrämpfen oder -schmerzen kommen.

Für eine vollständige Auflistung der Nebenwirkungen konsultieren Sie die Packungsbeilage.

Fragen & Antworten

Wer sollte Amlodipin nicht einnehmen?

Auch wenn das Medikament in der Regel gut verträglich ist, sollte es unter gewissen Umständen nicht eingenommen werden. Nehmen Sie Amlodipin niemals ein, sofern Sie allergisch auf einen der Inhaltsstoffe reagieren, ein akuter Herzinfarkt oder Schock vorliegt, bei einer Verengung der Hauptschlagader sowie bei Angina Pectoris.

Auch bei gewissen anderen Vorerkrankungen sollte das Medikament unter Umständen gemieden werden. Dazu gehören Herzerkrankungen, Dialyse, eine eingeschränkte Leberfunktion sowie bei Diabetes.

Kann ich Amlodipin während der Schwangerschaft einnehmen?

Konsultieren Sie Ihren Arzt, falls Sie während der Schwangerschaft mit der Therapie fortfahren wollen. Unter gewissen Umständen kann dies möglich sein, jedoch hängt eine Fortführung von diversen Faktoren ab und ist nicht in jedem Fall möglich. Im Zweifelsfall verzichten Sie auf die Einnahme während der Schwangerschaft.

Das gleiche gilt für die Stillzeit: Nach derzeitigen Erkenntnissen wird eher davon abgeraten, das Medikament während der Stillzeit einzunehmen. Besprechen Sie Ihre individuelle Situation jedoch mit einem Arzt.

Kann ich Amlodipin mit anderen Medikamenten kombinieren?

Die Kombination von Amlodipin mit anderen Medikamenten kann zu unerwünschten Wechselwirkungen und Interaktionen führen. Informieren Sie Ihren Arzt stets über alle Medikamente, die Sie einnehmen müssen, selbst wenn dies schon einige Zeit zurückliegt.

Was geschieht bei einer Überdosierung?

Falls Sie versehentlich zu viel Amlodipin einnehmen, kann es zu einem gefährlichen Blutdruckabfall, Kopfschmerzen oder Schock kommen. Wenden Sie sich umgehend an einen Arzt, sollten Sie versehentlich zu viel Amlodipin eingenommen haben.

Was muss ich bei der Einnahme sonst noch beachten?

Verzichten Sie während der Therapie auf grapefruithaltige Lebensmittel, da diese die Wirkung beeinträchtigen können.

Ihr Reaktionsvermögen kann während der Behandlung beeinträchtigt sein, insbesondere falls Ihnen eine höhere Dosis verschrieben wird. Lassen Sie deshalb im Straßenverkehr und bei der Bedienung schwerer Maschinen Vorsicht walten.

Mehr sehen

Beginnen Sie jetzt Ihre Beratung

Wir sind eine vollständig regulierte Apotheke mit qualifizierten Ärzten und zufriedenen Kunden

rates

Perfekt!

Dies war die erste Bestellung und es ist perfekt gelaufen. Habe alle notwendigen Informationen erhalten und die Bestellung ist bereits am nächsten Tag eingetroffen.

Anji

Was ist Ihr Geschlecht?

  • Männlich
  • Weiblich
Weiter
rates

Top Preis-Leistung

Gute Informationen zu den Produkten. unkomplizierte Bestellung und sehr schneller Versand.

Carolyn D