Genitalherpes - Behandlung & Rezept online - Medzino

Bestellen Sie Medikamente zur Behandlung von Genitalherpes online, ohne einen Arzt aufsuchen zu müssen, indem Sie einen einfachen Online-Fragebogen ausfüllen. Mit unserem Online-Arzt und Apothekenservice können Sie Präparate zur Behandlung von Genitalherpes einfach und sicher bestellen. Medzino bietet wirksame verschreibungspflichtige Medikamente zur Behandlung von Genitalherpes: Aciclovir oder Valaciclovir. Sie können eine Dosis für die akutTherapie eines aktuellen Herpesausbruchs oder eine suppressive Therapie mit einer niedrigen täglichen Dosis für chronischen Herpes mit häufigen Ausbrüchen anfordern. In nur 3 einfachen Schritten bestellen: füllen Sie das Formular aus, warten Sie bis unser Arzt Ihre Angaben überprüft und ein Rezept ausgestellt hat und lassen Sie dann Ihr Präparat zur Behandlung von Genitalherpes von unserer Versandapotheke in unauffälliger Verpackung an eine Adresse Ihrer Wahl liefern.

... Mehr anzeigen

Behandlungen

Preise ab:

Über

Was ist das Herpes-Simplex-Virus (HSV)?

Eine Genitalherpesinfektion wird durch ein Fieberbläschen-Virus verursacht. Das Herpesvirus verursacht Symptome wie Wunden und Blasen im Genitalbereich, die sehr schmerzhaft sein können. Genitaler Herpes ist eine sexuell übertragbare Infektion, da das Simplex-Virus durch sexuellen Kontakt übertragen werden kann.

Gibt es ein Heilmittel gegen Genitalherpes?

Leider ist das Herpes-Simplex-Virus, das Genitalherpes verursacht, eine chronische Krankheit, aber Sie können antivirale Medikamente einnehmen, um eine Ausbreitung der Infektion zu verhindern. Sobald der Genitalherpes in Ihrem Körper vorhanden ist, kann es jederzeit zu einem Ausbruch kommen, sodass an dem HSV Leidende häufig antivirales Aciclovir oder Valaciclovir verwenden, um die Krankheit zu unterdrücken. Die wiederkehrenden Ausbrüche des Simplexvirus kommen in den ersten Jahren häufiger vor, nehmen aber im Laufe der Zeit an Häufigkeit und Schwere ab.

Welche Arten von Genitalherpes gibt es?

Es gibt zwei Arten von Herpes-Simplex-Viren: Typ 1 und Typ 2. Beide sind hoch ansteckend und können durch sexuellen Kontakt, sei es vaginal, oral oder anal, übertragen werden. Ohne sichtbare Symptome zu zeigen, kann man infiziert sein und den Virus weitergeben.

Sollte ich meine Sexualpartner informieren?

Ja, wenn Sie von einer Ärztin oder einem Arzt diagnostiziert wurden, müssen Sie Ihren/n Sexualpartner/n informieren, damit er/sie ebenfalls getestet und gegebenenfalls behandelt werden kann.

Sie müssen auch alle neuen Partner darüber informieren, dass Sie Genitalherpes haben, da dieser auch dann übertragen werden kann, wenn Sie keine Symptome zeigen. Wir empfehlen dringend die Verwendung von Kondomen bei jeder Form von Geschlechtsverkehr (vaginal, oral oder anal), um die Ausbreitung der Infektion zu reduzieren. Bitte beachten Sie, dass auch die Verwendung von Kondomen keinen vollständigen Schutz gegen die Ausbreitung der Infektion bietet und sie dennoch auf einen neuen Partner übertragen werden kann. Das Kondom reduziert dieses Risiko jedoch, da es den Penis bedeckt. Doch das genitale Herpesvirus kann immer noch beispielsweise im Genitalbereich auftreten. Ihr/e Sexualpartner/in muss/müssen davon erfahren.

Behandlungsoptionen

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es für das Herpes-Simplex-Virus?

Akute Behandlung von Genitalherpes

Für Menschen, die weniger als 6 Ausbrüche pro Jahr erleiden, wird in der Regel Aciclovir verschrieben. Aciclovir wird normalerweise bei jedem Ausbruch über einen Zeitraum von jeweils 5 Tagen eingenommen. Es kann jedoch auch ein anderes Antivirusmittel verschrieben werden.

 

Suppressive Therapie von Genitalherpes

Für Menschen, die 6 oder mehr Ausbrüche pro Jahr erleiden, wird in der Regel Aciclovir oder Valaciclovir verschrieben. Aciclovir oder Valaciclovir wird kontinuierlich eingenommen, um Herpesausbrüchen vorzubeugen.

Wie wirksam ist die Behandlung von Genitalherpes?

Aciclovir ist das beliebteste verschreibungspflichtige Präparat für die Behandlung von Herpes. Es ist sehr wirksam und wird mindestens 5 Tage lang eingenommen. Aciclovir kann das Virus erfolgreich eindämmen, den Herpes jedoch nicht heilen.

Valaciclovir wirkt ähnlich wie Aciclovir und funktioniert auf die gleiche Weise. Der einzige Unterschied ist, dass Valaciclovir nicht so oft eingenommen werden muss wie Aciclovir.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Aciclovir

  • Kopfschmerzen
  • Durchfall
  • Schwindelgefühl
  • Übelkeit
  • Magenschmerzen
  • Hautausschlag
  • Müdigkeit

Nebenwirkungen von Valaciclovir

  • Übelkeit
  • Durchfall
  • Schwindelgefühl
  • Juckreiz

 

Eine vollständige Liste der Nebenwirkungen von Aciclovir oder Valaciclovir finden Sie in der Packungsbeilage. Es wird empfohlen, diese Medikamente mit viel Wasser einzunehmen.

Beginnen Sie jetzt Ihre Beratung

Wir sind eine vollständig regulierte Apotheke mit qualifizierten Ärzten und zufriedenen Kunden

rates

Gerne wieder

Dies war die erste Bestellung und es ist perfekt gelaufen. Habe alle notwendigen Informationen erhalten und die Bestellung ist bereits am nächsten Tag eingetroffen.

Anja B

Was ist Ihr Geschlecht?

  • Männlich
  • Weiblich
Weiter
rates

Alles reibungslos - top!

Lieferungszeitpunkt war wie avisiert. Abwicklung erfolgte reibungslos. War meine erste aber mit Sicherheit nicht letzte Bestellung

Jürgen