Die Pille absetzen

Die Pille absetzen

Was ist zu beachten?

Wenn Sie für eine gewisse Zeit diese Verhütungsmethode verwendet haben und nun mit der Pille aufhören möchten, könnten Sie aufgrund von möglichen Nachwirkungen besorgt sein. Die Pille ist für sexuell aktive Frauen das am meisten von Gynäkologen verschriebene Verhütungsmittel. Trotz der Tatsache, dass sie sich unterschiedlich auf Frauen auswirkt, stellt sie auch weiterhin die beliebteste Verhütungsmethode dar.
 

Gründe, mit der Pille aufzuhören 

Es ist wichtig, dass Sie sich überlegen, warum Sie mit der Pille aufhören möchten. Es könnte Ihnen schwerfallen, die Pille rechtzeitig zu nehmen, oder Sie haben mit Nebenwirkungen zu kämpfen. In diesem Fall könnte eine andere Art der Verhütung für Sie besser geeignet sein. In manchen Situationen kann es vorkommen, dass Sie das Medikament nicht richtig einnehmen, was die Chancen einer ungewollten Schwangerschaft erhöht. Frauen, die mit diesen Dingen konfrontiert werden, könnten den Wunsch haben, eine permanentere Verhütungsmethode zu verwenden. 

Die Antibabypille ist zwar eine der am häufigsten verwendeten Verhütungsmethoden, doch viele Frauen könnten das Gefühl haben, dass die Pille für sie nicht mehr geeignet ist. In diesem Fall kann mit einem Arzt über eine alternative Methode gesprochen werden.
 

Wann ist der beste Zeitpunkt, um mit der Pille aufzuhören? 

Das ist relativ egal. Wenn Sie mit der Pille aufhören möchten, können Sie zu jedem für Sie geeigneten Zeitpunkt mit der Einnahme aufhören. Wenn Sie jedoch versuchen möchten, Ihre Periode wieder in einen gleichmäßigen Zyklus zu lenken, ist es üblicherweise zu empfehlen, dass Sie die angefangene Packung zu Ende einnehmen.
 

Was Sie nach dem Aufhören mit der Pille zu erwarten haben 

Die Reaktion auf das Beenden der Pilleneinnahme ist von Frau zu Frau unterschiedlich, doch viele berichten davon, dass ihr Menstruationszyklus durcheinander gekommen ist, wenn Sie mittendrin aufgehört haben. Manche erleben zusätzliche Blutungen, bevor die eigentliche Periode anfängt. 

Nachdem Sie mit der Einnahme aufgehört haben, dauert es ein paar weitere Tage, bis die Hormone der Pille aus Ihrem Körper verschwunden sind. Es kann bei Ihrem Menstruationszyklus zu leichten bis hin zu starken Schwankungen kommen. Normalerweise braucht es 2-3 Monate, bis Ihre Periode wieder normal ist. Nachdem Sie mit der Pille aufgehört haben, könnte es zu hormonbedingten Auswirkungen kommen. Diese könnten wieder ausgeprägter sein, wenn Sie aus einem der folgenden Gründen mit der Pille angefangen haben:
 

  • Um Regelschmerzen zu verhindern 

  • Um starke oder unregelmäßige Perioden loszuwerden 

  • Als Prävention für Akne 

  • Um bei monatlichen Stimmungsschwankungen aufgrund des Monatszyklus zu helfen 
     

Falls Sie von einem der oben genannten Gründen betroffen sind,  wird dieser höchstwahrscheinlich erneut zu einem Problem werden. Sie möchten sich eventuell von Ihrem Arzt beraten lassen, um eine alternative Behandlung zu finden, die diese Symptome lindert.
 

Kann es zu Nebenwirkungen kommen, wenn ich mit der Pille aufhöre? 

Mit der Pille aufzuhören führt normalerweise nicht dazu, dass es zu Nebenwirkungen kommt. Wenn dies jedoch der Fall ist, sind diese ertragbar. Was am häufigsten auftritt, sind Zwischenblutungen, bei denen in geringen Mengen Blut aus der Scheide läuft. Das ist harmlos und hält üblicherweise nicht lange an. Normalerweise tritt dies in den ersten Monaten nach dem Absetzen der Pille auf. 

Es gibt weitere Nebenwirkungen wie Amenorrhoe, bei der die Blutung für 6 Monate oder sogar länger ausbleibt. Wenn dies passiert, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um weitere Untersuchungen vornehmen zu lassen.
 

Möchten Sie mit der Pille aufhören, um schwanger zu werden? 

Die meisten Frauen glauben, dass es schwieriger wird, schwanger zu werden, je länger sie die Pille genommen haben. Das ist jedoch nicht der Fall und beeinflusst fälschlicherweise die Entscheidung von Frauen, mit der Pille aufzuhören. Es ist irrelevant, wie lange Sie die Pille genommen haben, denn es ist immer möglich, wieder kurz nach dem Absetzen schwanger zu werden. Es gibt jedoch Fälle, bei denen Frauen Fruchtbarkeitsschwierigkeiten haben. Falls Sie davon betroffen sind, dann sollten Sie mit Ihrem Arzt darüber reden.