Pille doppelt genommen

Was ist nun zu tun?

Ein striktes Einnahmeregime ist wichtig, wenn mit der Antibabypille verhütet wird. Da viele Frauen daher sehr vorsichtig bei der Einnahme sind, kann es passieren, dass die Pille versehentlich doppelt eingenommen wird. Sie müssen sich jedoch keine Sorgen machen – in der Regel hat dies keine negativen Auswirkungen.

Achten Sie darauf, dass dies nicht zur Gewohnheit wird. Die Dosis innerhalb einer Antibabypille ist sorgfältig berechnet und an individuelle Bedürfnisse angepasst, weshalb die Dosierung nicht erhöht werden sollte.

Es kann auch aufgrund eines Einnahmefehlers vorkommen, dass die Pille zweimal täglich eingenommen wird. Falls Sie die Einnahme einmal vergessen haben, sollten Sie die Einnahme stets nachholen, selbst wenn dies bedeutet, dass Sie zwei Pillen an einem Tag nehmen.
 

Ist der Verhütungsschutz weiterhin gegeben?

Die doppelte Einnahme der Antibabypille hat das keinen Einfluss auf den Verhütungsschutz. Der Ampfängisschutz bleibt bestehen. Allerdings ist der Schutz auch nicht effektiver, wenn die doppelte Dosis eingenommen wird.

 

Bestellen Sie wirksame Medikamente zur Verhütung

Product Img
28 mini van 31,90 €
Product Img
Marvelon van 28,68 €
Product Img
Solera van 23,50 €
Product Img
Swingo van 24,42 €
Alle Behandlungsmöglichkeiten ansehen

Falls Sie mehrmals die Pille doppelt genommen haben, kann dies einen Einfluss auf Ihren Zyklus haben und die Verhütung kann kompromittiert werden. Falls dies jedoch nur sehr selten geschieht, hat die doppelte Einnahme keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der Pille und der Verhütungsschutz ist weiterhin gegeben.
 

Was muss ich bei der darauffolgenden Einnahme beachten?

Falls Sie die Pille doppelt eingenommen haben, fahren Sie am Tag darauf wie gewohnt mit der Einnahme fort – lassen Sie unter keinen Umständen die Einnahme am nächsten Tag aus. Dies würde den Verhütungsschutz gefährden.

Nach der doppelten Einnahme fehlt natürlich am Ende des Monats eine Pille. Beachten Sie, dass die Pillenpause nicht länger als sieben Tage dauern darf, daher sollten Sie mit der hormonfreien Zeit einen Tag früher als gewohnt beginnen und nach sieben Tagen wieder mit der Einnahme fortfahren.

Falls Sie die Pillenpause nicht verschieben möchten, können Sie eine zusätzliche Pille aus einem Reserve Blister nehmen. Diese muss zwingend vom selben Präparat stammen.
 

Können sich die Nebenwirkungen intensivieren?

Normalerweise treten keine Nebenwirkungen auf, da die heute erhältlichen Antibabypillen so niedrig dosiert sind.

Es können jedoch auch bei der regulären Einnahme der Pille Nebenwirkungen auftreten. Die häufigsten sind Kopfschmerzen oder Übelkeit. Falls bei Ihnen normalerweise keine Nebenwirkungen auftreten, kommt es in der Regel auch bei einer versehentlichen doppelten Einnahme nicht zu Nebenwirkungen.

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass sich die Nebenwirkungen etwas intensivieren. Dies kommt insbesondere vor, falls bei Ihnen regelmäßig Nebenwirkungen auftreten. Es kann auch zu Zwischenblutungen oder einer verstärkten Regelblutung bei der folgenden Pillenpause kommen.

 

Pille doppelt eingenommen: Das müssen Sie wissen

Hier noch mal alles auf einen Blick:

  1. Der Verhütungsschutz ist nicht beeinträchtigt.
  2. Normalerweise treten bei doppelter Pillen-Einnahme keine schwereren Nebenwirkungen auf.
  3. Nehmen Sie am nächsten Tag die Pille wie gewohnt ein.
  4. In der Pillenpackung fehlt jetzt eine Pille, daher beginnt der nächsten Zyklus einen Tag früher, als gewohnt.

 

Kaufen Sie Medikamente zur Verhütung bei Kapsel Deutschland

felix-star-rating

Füllen Sie unseren kurzen medizinischen Fragenbogen aus und wählen Sie Ihr bevorzugtes Medikament – ganz einfach in wenigen Klicks.

Erfahren, sicher und kompetent.