Viagra Dosierungen

Viagra Dosierungen

Hilfe bei Erektionsstörung: Richtige Einnahme

Laut allgemeinen Empfehlungen sollte Viagra eine Stunde vor dem Beginn der sexuellen Aktivität und zu einer Konzentration von 50 mg eingenommen werden. Jedoch kann die Tablette bis zu vier Stunden oder 30 Minuten vor der sexuellen Interaktion eingenommen werden. Die maximale Dosis der Tablette liegt bei einer pro Tag und basiert auf der Toleranz und Effektivität des Individuums, weshalb sie gerade einmal 25 mg oder sogar 100 mg betragen kann. Es wird empfohlen, dass Sie mit einer 50 mg Dosierung anfangen. Sollte diese Dosierung keine Wirkung aufweisen, können Sie es mit 100 mg probieren. Wenn es bei 50 mg zu ungewollten Nebenwirkungen kommt oder die Wirkung zu stark ist, dann können Sie die geringere Dosis von 25 mg wählen. Wenn die gewünschte Wirkung noch immer ausbleibt, nachdem Sie die Dosierung von Viagra geändert haben, können Sie ein anderes Medikament zur Behandlung von erektiler Dysfunktion wie Levitra, Cialis oder Spedra ausprobieren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Marke Sie nehmen sollten, dann können Sie ein ED-Testpaket ausprobieren, um herauszufinden, welche für Sie am besten geeignet ist.