Wie kann durch Heuschnupfen verursachter Hautausschlag am besten behandelt werden?

Wie kann durch Heuschnupfen verursachter Hautausschlag am besten behandelt werden?

Welche Möglichkeiten gibt es?

Heuschnupfen kann mit einer Reihe von Symptomen einhergehen. Nicht bei jedem treten die gleichen auf und eines der seltensten Symptome ist Hautausschlag. Zum Glück lässt sich dieser fast genau so behandeln wie alle anderen Symptome des Heuschnupfens.

Die beste Art, wie Sie einen durch Heuschnupfen ausgelösten Hautausschlag behandeln können, ist, diesen komplett zu vermeiden, indem Sie den Allergenen aus dem Weg gehen, die den Hautausschlag verursachen. Der Hautausschlag entsteht, wenn Ihre Haut mit einem Allergen in direkten Kontakt kommt. Häufig sind dies Pollen. Sie können Allergene jedoch nicht immer vermeiden und müssen den Hautausschlag eventuell behandeln, nachdem er entstanden ist. Auch wenn er von alleine weggehen wird, sobald Sie sich davon fernhalten, gibt es Behandlungsmethoden, die Sie für dieses Problem nutzen können. 

Die beste Behandlungsmethode sind Antihistaminika. Diese halten den Hautausschlag davon ab, sich auszubreiten, indem sie den Hautausschlag verursachenden Mechanismus blockieren. Dies lässt ihn mit der Zeit komplett verheilen. Ein Antihistamin kann ohne Rezept gekauft werden, doch sind verschreibungspflichtige Antihistaminika meistens stärker und können dabei helfen, schlimmere Hautausschläge zu lindern, die mit rezeptfreien Medikamenten nicht behandelt werden konnten. Indem Sie unseren Online-Beratungsdienst verwenden, kann Ihnen für ein stärkeres Antihistamin ein Rezept ausgestellt werden, sofern unser Arzt dies als geeignet betrachtet. 

Leider gibt es für Heuschnupfen weder ein Heilmittel noch eine direkte Behandlungsmethode, weshalb alle Medikamente lediglich die Symptome angehen und versuchen diese in den Griff zu bekommen. Obwohl es Cremes und Salben gibt, die Sie direkt auf den Hautausschlag auftragen können, sollten Sie zunächst Ihren Arzt fragen, bevor Sie diese verwenden.

Jegliche Behandlungsmethoden für Heuschnupfen sollten von allen, die eine ernsthafte bestehende Erkrankung haben, mit Vorsicht verwendet werden. Heuschnupfen und Medikamente, die für dessen Behandlung verwendet werden, können mit Medikamenten, die Sie für andere Krankheiten nehmen, Wechselwirkungen mit sich führen. Es ist daher ratsam, diesbezüglich zunächst Ihren Arzt zu fragen, bevor Sie ein Medikament gegen Heuschnupfen verwenden.